Einkaufsbeispiele CH

Die entstehenden Kosten in der Schweiz
Der Einkauf über einen Vertriebspartner-Shop kommt günstiger, als wenn man das Produkt bei jemandem zum regulären Verkaufspreis kauft. Beispiel: wenn man nicht selber online bestellen möchte oder gar kein Internet hat.
zoll-steuern-allgemeines_4x3_220x165Zollgebühren entstehen erst ab einem Warenwert von 300€. Dafür fallen die Versandkosten von mindestens 10.91€ weg. Die Zollkosten betragen Fr. 12.50 pauschal, sowie 3% vom Warenwert, plus noch die 8% MwSt. Die Ware wird innert 4-5 Tage geliefert und es gibt keine Probleme.
Ab einem Warenwert von 53€ (inkl. Versandkosten und Umrechnung 1.14) müssen die 8% MwSt. direkt beim DHL-Kurier in BAR bezahlt werden, wenn das Paket gebracht wird. Da eine digitale Unterschrift geleistet werden muss, sollte man auch anwesend sein. Per SMS wird mitgeteilt, wann das Paket etwa eintrifft.

 
Einkaufsbeispiel ohne dass man die MwSt. bezahlen muss

Translate »